GALA CALLAS

Gala mit den berühmtesten Arien von Maria Callas und Übergabe des Giacomo Casanova-PreisesCastello di Spessa

 

 

Anlässlich des 100. Geburtstags der legendären Sängerin kann das Piccolo Opera Festival ihre Größe nur mit Blick auf die Zukunft feiern und junge und vielversprechende Stimmen der grenzüberschreitenden Szene in den Mittelpunkt stellen.

Eine der Protagonistinnen ist Héloïse Koempgen, Gewinnerin des „Piccolo Opera Festival“-Preises beim „SOI Competition – Scuola dell’Opera Italiana Fiorenza Cedolins 2023“, mit dem das Festival dauerhaft zusammenarbeitet. Mit ihr die jungen Elisa Verzier und Mojca Bitenc, flankiert vom Pianisten Eric Foster.

Der Galaabend ist auch eine Gelegenheit den „Giacomo Casanova-Preis – Castello di Spessa“ zu verleihen, der von der Vereinigung „Amici di Giacomo Casanova“ an angesehene Persönlichkeiten der Kultur verliehen wird, die ihren Dienst im Zeichen der „Werte von Freiheit, Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen“ ausüben.

 

 

Solisten Elisa Verzier, Mojca Bitenc e Héloïse Koempgen
Maestro am Klavier Eric Foster

 

In Zusammenarbeit mit der italienischen Opernschule Fiorenza Cedolins und dem Verein „Freunde von Giacomo Casanova“

 

*****

Sonntag 9. Juli, 21.00 Uhr
Castello di Spessa, Capriva del Friuli (GO)

Bei Schlechtwetter: Teatro Comunale di Cormons

 

Karte € 25/15

  • Team

    Nessun articolo trovato
  • Cast

    Nessun articolo trovato
  • More

    Nessun articolo trovato

Partner:

Newsletter

* indicates required

Please select all the ways you would like to hear from Piccolo Opera Festival:

You can unsubscribe at any time by clicking the link in the footer of our emails. For information about our privacy practices, please visit our website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.